Infothek

19. Mai 2016

Ingentis sponsert Sportwagencharity: Großer Tag für kleine Co-Piloten

Los geht die Spritztour! Am 31. Juli 2016 fahren auf der zweiten Nürnberger Sportwagencharity wieder zahlreiche Luxuskarossen im Ofenwerk der Klingenhofstraße auf. Ein großer Tag für die kleinen Co-Piloten, die aufgrund ihrer schweren Erkrankung schon viel durchmachen mussten. Die Fahrt im Sportwagen soll ihnen Freude schenken – das ist die Idee des Sportwagencharity e.V., der 2014 als Förderverein gegründet wurde. Ingentis ist überzeugt von diesem Ansatz und dieses Jahr erneut als Sponsor dabei. Jürgen Kreppner, Ingentis Geschäftsführung, freut sich auf die Veranstaltung: „Ich bin schon sehr gespannt auf die vielen tollen Sportwagen und vor allem auf die strahlenden Augen der Kinder, die damit eine Spritztour machen dürfen. Eine super Idee!“

Auch die Besucher dürfen sich gegen eine Geldspende eine Mitfahrt im hochkarätigen Fahrzeug sichern. Der Erlös geht an das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte mit seiner schulvorbereitenden Einrichtung, an die Cnopf’sche Kinderklinik Nürnberg und an die Lebenshilfe Erlangen und Nürnberg.

Bereits 2015 konnten Spenden im Wert von über 20.000 € erzielt werden. Mehr als 1000 Besucher und rund 130 Sportwagen waren vor Ort. Zahlen, die den Erfolg der Charity-Veranstaltung zeichnen. Dazu gratuliert auch Markus Söder, Schirmherr der zweiten Sportwagencharity und Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat:„Glückwunsch zu der Idee, die Begeisterung für Sportwagen mit sozialem Engagement zu verbinden!“

Mehr Informationen unter: http://nbg.sportwagencharity.com/

 
©2019, Ingentis Softwareentwicklung GmbH