Infothek

1. Juli 2014

Intelligentes E-Mail-Verteiler Management

Ingentis distribution.list 2014 bringt ein neues Berechtigungskonzept mit

E-Mail-Verteiler sind ein gutes Mittel,  Nachrichten schnell und einfach an einen definierten Personenkreis zu versenden. Gerade bei großen Verteilern geht jedoch schnell die Aktualität verloren. Auf den ersten Blick ist nicht immer klar, ob wirklich alle aufgelisteten Empfänger eine E-Mail erhalten sollen. Mit Ingentis distribution.list können E-Mail-Verteiler erstellt, verwaltet und automatisch aktualisiert werden. Die Empfänger werden dabei durch flexible Bedingungen, basierend auf Informationen eines führenden Systems (z.B. HR- oder CRM-System), ermittelt. Ein Beispiel: Der E-Mail-Verteiler wird automatisch angepasst, wenn ein Mitarbeiter in eine andere Abteilung wechselt.

Mit der Version Ingentis distribution.list 2014 ist ein völlig neues Berechtigungskonzept entstanden. Innerhalb der Anwendung können für Benutzer unterschiedliche Berechtigungen und Funktionalitäten konfiguriert werden. Die Zuweisung zu Verteilergruppen erlaubt es, die anwenderspezifischen Berechtigungen auf gewisse E-Mail-Verteiler in Ingentis distribution.list zu beschränken. Dadurch ergeben sich deutlich mehr Einsatzmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens.

Neu ist auch ein SMTP Proxy. Neben der Möglichkeit die E-Mail-Verteiler mit dem bestehenden Mailsystem zu synchronisieren, sind diese jetzt auch über eine eigene E-Mail-Adresse im SMTP Proxy erreichbar. E-Mails an diese Verteiler können so, wie gewohnt, über den vorhandenen E-Mail Client (z.B. Microsoft Outlook/Exchange oder IBM Lotus Notes) versendet werden. Bei der Entwicklung der neuen Version wurde zudem besonders viel Wert auf die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und Steigerung der Performance gelegt.

 
©2019, Ingentis Softwareentwicklung GmbH