Infothek

14. März 2016

Workforce Charting Group verkauft org.manager in Nordamerika

Der Ingentis org.manager wird immer beliebter in Nordamerika. So ist auch die Workforce Charting Group überzeugt von der deutschen Organigrammlösung und wird diese ab sofort ihren Nordamerikanischen Interessenten anbieten. John Bruner, Geschäftsführer der Workforce Charting Group, freut sich über die neue Partnerschaft mit Ingentis: „Mit Ingentis org.manager können die Kunden automatisiert Organigramme erstellen und darin ihre Kennzahlen, beispielsweise aus Talent- und Nachfolge-Management abbilden. Der Kunde erhält einen guten Überblick über seine Organisationsstruktur und kann so besser planen und verwalten.“

Das U.S. Beratungsunternehmen wird zertifizierter Gold-Partner von Ingentis und soll auch bei der Weitergabe von Produktinformationen, Beantwortung von Fragen sowie Empfehlung von Best Practices unterstützen. Ziel der Workforce Charting Group ist es, Organisationen regionale Unterstützung zu bieten und einen erfolgreichen Prozess von der Anfrage bis hin zur Implementierung zu gewährleisten.

Michael Grimm, Ingentis Geschäftsführung, schätzt besonders die Zuverlässigkeit der Workforce Charting Group: „Es ist uns extrem wichtig, einen professionellen, lokalen Partner zu haben, der die Anforderungen in seinem Markt perfekt versteht und sich mit dem Tool sehr gut auskennt. Die Workforce Charting Group bringt genau dies mit.“

Mehr Informationen: http://www.workforcecharting.com 

 

 
©2019, Ingentis Softwareentwicklung GmbH